Gestrickt

Loop in Wickerwork

Das jüngste Kind hatte sich zu Weihnachten einen großen, warmen Loop passend zu einem Rock im Tartanmuster gewünscht, das hat nicht ganz geklappt, weil das passende Rot in diesem Winter einfach nicht zu bekommen war.

Ich habe nur eine englische Anleitung gefunden

 

Schließlich habe ich eine gelbe Wolle gekauft, sicher auch, weil die erste Begegnung mit diesem Strickmuster tichiro zu verdanken ist, die es auf ihrem Blog in einem sehr schönen senfgelben Farbton vorgestellt hatte. Man findet es hier:   http://www.knittingfool.com/StitchIndex/StitchDetail.aspx?StitchID=1632

Die Zählweise ist etwas ungewohnt, die Rückreihen werden im Wesentlichen gestrickt, wie sie erscheinen, eine Maschenprobe ist unbedingt sinnvoll, damit man mit der Schreibweise vertraut wird.

Der Loop lässt sich bequem zweimal um den Hals wickeln.

 

Man sieht, dass der Loop als Schal gestrickt wurde.

Ideal wäre es gewesen, den Loop in der Runde zu stricken. Das habe ich nicht gemacht, weil er in der Länge genau angepasst werden sollte, um weder zu eng noch zu locker anzuliegen. Dadurch ist leider eine mehr oder weniger sichtbare Naht entstanden, mit etwas mehr Zeit würde ich das Rundstricken vorziehen.